Was kostet ein freier Trauredner 

was solltet Ihr bei der Suche beachten?

(Ich verwende den Begriff Trauredner stellvertretend für alle Geschlechter!)

Was kostet ein Trauredner?

Was kostet ein Trauredner?

Ich rolle das Feld mal von ganz vorne auf, denn wenn man nicht weiß, was ein Trauredner überhaupt macht, kann das schnell durch die Bezeichnung zu Verständnisproblemen kommen und das wollen wir ja nicht. 

Besser wäre es, wenn man Redner für eine freie Trauung, Zeremonieleiter nennen würde, denn viele denken, ein Redner hält nur eine Rede von 10 - 15 Min und das wars. 

Falsch!

Sie führen durch die ganze Trauung und diese kann bis zu 14 Punkte enthalten, im Durchschnitt dauert eine Zeremonie 45 - 60 Min, vom Einzug, über die Traufrage, bis zum Auszug. Die Informationen für einen reibungslosen Ablauf der Zeremonie, bekommt der Redner vom Brautpaar, in persönlichen Gesprächen, per Telefonaten und Mails, alles wird genau besprochen, damit die Hochzeit ein Knaller für Brautpaar & Gäste wird. In manchen Fällen ist es auch notwendig, das man gemeinsam vorher die Location nochmal anguckt.

Ihr seht jetzt, das aus 10 - 15 Min, ganz schnell ein paar Stunden Arbeit geworden sind und hier ist die Zeit, in der der Redner die Ansprache und Reden zu Hause vorbereitet und schreibt, noch nicht mit einkalkuliert.

Aber es gibt noch weitere Punkte, die den Preis bestimmen:

  • Saison: in der Hochsaison (April - Oktober) wird ein Trauredner mehr kosten, als in der Nebensaison (Nov - März)
  • Bundesland: die Preise können hier auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein
  • Wo findet die Hochzeit statt?: hier können weitere Kosten On Top kommen, wie KM - Geld, Flug, Hotel, Verpflegung

Grob geschätzt liegt also der Preis für einen Redner zwischen 700 - 1500 €.

Welche Punkte sind wichtig, bei der Suche eines Trauredners?

Neben dem Budget gibt es auch noch weitere Dinge, die bei der Entscheidung, welchen Trauredner Ihr bucht, helfen können.

Ist es Euch wichtig, das der Trauredner schon viele Hochzeiten gemacht hat oder nicht?! 

Wurde eine Ausbildung zum Trauredner absolviert?

Ich bin der Meinung, das aber die wichtigsten Punkte folgende sind:

SYMPATHIE & BAUCHGEFÜHL!

Jepp, richtig gelesen!

Passt der Redner zu Euch, gefällt Euch die Stimme oder bekommt Ihr Ohrensausen, habt Ihr ein Draht zueinander, wenn Euch alles zusagt, dann wird ein Schuh draus und wenn dann noch das Bauchgefühl super ist, dann zögert nicht, sondern bucht diesen Trauredner!

Es fragen sich jetzt sicherlich einige: was quatscht die denn ständig von Bauchgefühl?

Ganz einfach, ich bin mir sicher, das jeder schon mal dieses Gefühl hatte, wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie man es sich erhofft hatte und dann sagt: ich hatte von Anfang an ein ungutes Bauchgefühl!

Deswegen mein Rat, hört mehr auf Euren Bauch!

 

 

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.